Wissenschaftliche Rezeption


Über Schwarz wird international geforscht. Hier finden Sie eine Übersicht der Veröffentlichungen; einige stellen wir Ihnen mit freundlicher Genehmigung der Autoren und Verlage auch als Download (PDF) zur Verfügung.

 

Auswahlbibliographie zu Sibylla Schwarz (1621-1638)

freundlicherweise erstellt von Fr. Dr. Monika Schneikart. Stand: Juni 2016
(nach Erscheinungsjahr sortiert; ältere Forschung nicht erfasst)

 

Primärliteratur

Gerlach, Samuel (Hg.): Sibyllen Schwarzin/ Vohn Greiffswald aus Pommern/ Deutsche Poëtische Gedichte/ Nuhn Zum ersten mahl/ auß ihren eignen Handschrifften/ herauß gegeben und verleget Durch M. Samuel Gerlach/ auß dem Hertzogtuhm Würtemberg. Dantzig: Rhete 1650.
digital über den OPAC der HAB zugänglich: http://opac.lbs-braunschweig.gbv.de/DB=2/SET=1/TTL=1/SHW?FRST=10

Hagen (1638), Christoph: Himlische HochzeitPredigt, Auff der Seligen vnd frölichen Heimfahrt, Der gläubigen Seele, vnd liebwerthen Braut, Der weiland Ehrbaren, Viel Ehr=vnd Tugentreichen Jungfrawen Sibylla Schwartzin, Begräbnis 3. August 1638 […]. Greifswald: Jeger.

Sekundärliteratur

Sibylla Schwarz e.V.: Ist Lieben Lust, wer bringt dann das Beschwer? Textausgabe mit ausgewählten Werken. Hg. von Michael Gratz, Leipzig 2016.

Schneikart, Monika: „Ey Feder bistu stumpf […] Ihr Stunden eilt so nicht“. Die ‚Feder‘ in weiblicher Hand-HandSchrift und SchreibZeit in Gedichten von Sibylla Schwarz (1621-1638). In: Materialität und Formation. Studien zum Buchdruck des 15.bis 17. Jahrhunderts. Festschrift für Monika Unzeitig. Hg. v. Karin Cieslik, Helge Perplies und Florian Schmid, Bremen 2016, S. 149-166.

Schneikart, Monika: Dichten zur Gelegenheit oder Gelegenheit zu dichten? – Gelegenheitsgedichte im Werk der Sibylla Schwarz (1621-1638). In: Gelegenheitsmusik im Ostseeraum vom 16. Bis 18. Jahrhundert. Hg. v. Peter Tenhaef. Berlin 2015, S. 97-114. (Greifswalder Beiträge zur Musikwissenschaft 20)

Dahne, Gesa: Schimpfen und Lieben. Zu zwei Gedichten von Robert Gernhardt und Sibylla Schwarz. In: Literatur verstehen – wozu eigentlich? 55 Antworten. Hg. v. Nikola Roßbach. Hamburg 2014, S. 60-67.

Wisniewski, Roswitha: Geschichte der deutschen Literatur Pommerns. Vom Mittelalter bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. Berlin 2013 [darin zu Sibylla Schwarz S. 140-149]

Jean M. Woods: Sibylle Schwarz. In: Literatur Lexikon. Autoren und Werke deutscher Sprache. Hg. v. Walter Killy. 2. vollst. überarbeitete Aufl. Hg. v. Wilhelm Kühlmann. Bd. 10. Berlin, New York 2011, S. 669 f.

Schneikart, Monika: Grenzüberschreitungen in Pommern: Die „wilde“ Dichtung der Sibylla Schwarz (1621-1638) im Verhältnis zur res publica literaria. In: Grenzen überschreiten – transitorische Identitäten. Hg. v. Monika Unzeitig. Bremen 2011, S. 105-122.

Greber, Erika: Der (un)weibliche Petrarkismus im deutschen Barock: Sibylle Schwarz‘ Sonettzyklus. In: Francesco   Petrarca in Deutschland. Seine Wirkung in Literatur, Kunst und Musik. Hg. v. Achim. Aurnhammer. Tübingen 2006, S. 223-242.

Jäger, Hans-Wolf: „Die Pommersche Sappho“. Sibylla Schwarz (1621-1638). In: Danzig und der Ostseeraum. Bremen 2005, S. 21-23.

Greber, Erika: Petrarkismus als Geschlechtercamouflage? Die Liebeslyrik der Barockdichterin Sibylle Schwarz. In: Bündnis und Begehren. Berlin 2002, S. 142-168. (Geschlechterdifferenz & Literatur Bd. 14).

Ganzenmüller, Petra: Wider die Ges(ch)ichtslosigkeit der Frau. Weibliche Selbstbewußtwerdung zu Anfang des 17. Jahrhunderts am Beispiel der Sibylle Schwarz (1621-1638). Columbia university press 1998.

Segebrecht, Wulf: Donnerwetter! Zum Sonett „Ist Lieb ein Feur“. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.1.1998, Nr. 26, B4.

Hinck, Walter: Das Sonett lernt tanzen. Zum Sonett „Liebe schont der Götter nicht“. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1.11.1997, Nr. 254, B4.

Niefanger, Dirk: Die „Fretowische Fröligkeit“. Die laus ruris-Dichtung von Sibylle Schwarz. In: Geselligkeit und Gesellschaft im Barockzeitalter. Hg. v. Wolfgang Adam u.a. Wiesbaden 1997, S. 411-425.

Kerth, Thomas: Sibylle Schwarz and „die Art der Buhler“. In: Life’s golden tree. Essays in German Literature from the Renaissance to Rilke. Ed. by Thomas Kerth and George C. Schoolfield. Columbia S.C. 1996, S. 15-55.

Most, Glenn W.: Reflecting Sappho. In: Ellen Greene (Hg.): Re-reading Sappho. Reception and Transmission. Berkeley u.a. 1996, S. 11-35.

Langer, Horst: „… auß Liebe zuhr Geschicht, auß Reitzung zuhr Poeterey“. Das Susannen-Fragment der Dichterin Sibylla Schwarz. In: Wolfenbütteler Arbeitskreis zur Barockforschung. Religion und Religiosität im Zeitalter des Barock. Bd. II. Wiesbaden 1995, S. 655-662.

Tuttas, Susanne: Sibylla Schwarz. Die „Pommersche Sappho“.In: Pommern in der Frühen Neuzeit. Literatur und Kultur  in Stadt und Region. Tübingen 1994 (= Frühe Neuzeit, 19), S. 389-398.

Brinker-Gabler, Gisela: Deutsche Dichterinnen vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Gedichte und Lebensläufe. Frankfurt/M. 1991, S. 82-89.

Gugrel-Steindl, Susanne: Figurenkonstellationen im Drama des 17. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum. Oder Von Tugend und Untugend, (Frauen)Schönheit und (Ohn) Macht. Ausgewählte dramatische Literatur von Andreas Gryphius, Johann Christian Hallmann und Sibylle Schwarz. Diss. Wien 1991, S. 130-149.

Dünnhaupt, Gerhard: Sibylle Schwarz. In: Personalbibliographien zu den Drucken des Barock. Bd. 5. Stuttgart: Hiersemann 1991, S. 3895f.

Woods, Jean Muir: Opitz and the Woman Poets. In: Opitz und seine Welt : Festschrift für George Schulz-Behrend zum 12. Februar 1988. Hg. v. Barabara Becker-Cantarino. Amsterdam [u.a.] 1990, S. 569-586.

Clark, Susan L.: Prodigy and Feminist. Sibylla Schwarz. In: Women Writers of the Seventeenth Century. Ed. by Frank J. Warnke und Katharina M. Wilson. Athens 1989, S. 431-461.

Kastinger Riley, Helene M.: Liebe in der Sicht der Frau des 17. Jahrhunderts. In: Daphnis 17 (1988), S. 441-456.

Becker-Cantarino, Barbara: Der lange Weg zur Mündigkeit. Frau und Literatur (1500-1800). Stuttgart 1987, S. 232-246.

Tubach, Sally: Female Homoerotism in German Literature and Culture. Berkeley 1980.

Ziefle, Helmut W.: Martin Opitz‘ Einfluß auf die Dichtung von Sibylle Schwarz.  In: Pommern Nr. 4, 1976, S. 3-6

Ziefle, Helmut W.: Sibylle Schwarz. Leben und Werk. Studien zur Germanistik, Anglistik und Komparatistik. Bd. 35, Bonn 1975

Ziefle, Helmut W.: Die geistlichen Gedichte der pommerschen Dichterin Sibylle Schwarz. In: Pommern Nr. 2, 1985, S. 33-35

Ziefle, Helmut W.: Nachwort zum Werk „Deutsche Poetische Gedichte“ von Sibylla Schwarz (Faksimiledruck nach der Ausgabe von 1650). Erschienen im Peter Lang Verlag, 1980, in der Reihe „Mittlere Deutsche Literatur“ in Neu- und Nachdrucken, herausgegeben von Hans-Gert Roloff, Band 25.

Ziefle, Helmut W.: Sibylle Schwarz. In: Pommern Nr. 2, 1976, S. 2-3

Kommentare sind geschlossen