Plakat Sibylla Back in TownIm Kurzfilm „Sibylla Back in Town“ kehrt die Greifswalder Barockdichterin Sibylla Schwarz nach fast 400 Jahre zurück. Sie besucht ihr Elternhaus, promeniert auf dem Wall, schaut in die Kirchen hinein, mischt sich am Markt unter die Leute und besucht ihr damaliges Sommeridyll Frätow. Überall begegnet sie Menschen, die sie kennen und grüßen.

Sibylla, gespielt von Philine Gebhardt, spricht im ganzen Film kein Wort. Auf der Tonspur sind Gedichte von Sibylla Schwarz zu hören, gesprochen von Greifswalder Schwarz-Kennern.

Der Streifen von Walter Baumgartner, Hedwig Golpon und Lucas Treise ist ein poetischer Greifswald-Film, der auch als DVD im Handel ist.

Die Premiere fand am 2.12.2014 im Pommerschen Landesmuseum statt.

Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/SibyllaBackinTown

Den Filmtrailer finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=QoMsSiuYyGk

Über die Entstehung des Films: http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Greifswald/Kultur/Film-ueber-Pommerns-Sappho