Büchertürme Greifswald

Nachdem sich die Greifswalder Grundschüler erst auf den Dom St. Nikolai und dann auf die Marienkirche gelesen haben, nehmen sie sich im Schuljahr 2018/19 den Kirchturm von St. Jacobi vor.

Dürfen wir vorstellen: Nik, die Ostsee-Fledermaus, das Maskottchen des Projektes „Büchertürme Greifswald“!

Überblick Ablauf:

  1. HIER die Leseliste herunterladen
  2. Schüler/innen (ggf. mit Unterstützung) tragen die von ihnen gelesenen Bücher in die Leseliste ein.
    (Entweder die Dicke des Buchrückens messen oder einfach pro Buch 1 cm rechnen.)
  3. Maßeinheit: 10 Zentimeter = 1 PISA
  4. Lehrer/in meldet monatlich die erlesenen PISA HIER bei PUNKTE MELDEN
  5. Einsendeschluß ist jeweils der 15. des Monats. 
  6. Die fleißigste Leseklasse gewinnt den Monatspreis!

Die Gewinner werden hier unter „Preise Greifswald“ bekanntgegeben und erhalten selbstverständlich eine extra Email. Gegen Vorlage der Originalleseliste kann der Preis einge-tauscht werden – wir bringen ihn auch zu euch, wenn es ein transportabler Preis ist!

Die Sieger des Monats bekommen auf Wunsch eine „Bücherturmbaumeister-Urkunde“.

Veranstaltungen Büchertürme Greifswald

Großer Wirbel für die Büchertürmer am 21.09.2018 in der Marienkirche

Bei der Abschluss- und Auftaktveranstaltung wurden die Leistungen im vergangenen Schuljahr gelobt (Marienkirche mit 63,72 Metern Höhe erfolgreich erlesen) und die Zielvorgabe für das neue Schuljahr gemacht: ab auf St. Jacobi mit seinem 55,15 Meter hohen Kirchturm!

Für tolle Unterhaltung sorgte Herr Schnibben von der Musikschule RockIt!, der mit den Büchertürmern eine Bodypercussion einstudierte. Die Kulturamtsleiterin Frau Hauswald beglückwünschte die Kinder im Namen der Stadt und versprach einer Monatssiegerklasse einen Besuch im Rathaus. Frau Töppner von der Stadtbibliothek lud die fleißigen Leser ein, auch weiterhin Bücher auszuleihen und bracht Anschauungsmaterial in Form einer ausleihbaren Bücherkiste mit. Herr Magedanz (St. Marien) und Herr Mahlburg (St. Jacobi) freuten sich bei der Übergabe des Staffelstabes über die Leseerfolge und wetteiferten um den besten Turmbewohner: Wanderfalke oder Turmfalke? Insgesamt eine sehr lustige und fröhliche Veranstaltung, vielen Dank an alle!

Im nächsten Schuljahr wartet neben den Monatspreisen für die Klassen auch Preise, die unter den engagierten Lehrerinnen und Lehrern verlost werden, die das Projekt zum Erfolg machen.

Abschlussveranstaltung im Dom St. Nikolai

Nachdem die Greifswalder Grundschüler in nur einem halben
Jahr die 97,10 m des Dom St. Nikolai erlesen hatten, ging es gemeinsam
mit der Pastorin der Marienkirche, Frau Streckenbach, auf den Turm der „dicken Marie“. Hier war das neue Zuhause des Maskottchens,
Fledermaus Nik, der im 67 Meter hohen Glockenturm wohnte und den kleinen Leser/innen fest die Daumen drückte.

Nach einer tollen Auftaktveranstaltung mit viel Musik und einer
Lesung von Ursel Scheffler ließen die Schüler und Schülerinnen Postkarten an Luftballons in den Himmel steigen. Auf diesen baten sie die Finder um Lesetipps für spannende Leselektüre.

Der NDR-Beitrag über die Veranstaltung findet sich hier: NDR Nordmagazin vom 19.05.2017

Kommentare sind geschlossen.